aufmacher collection 2

Farm to Wardrobe

Das Atelier LD13 unterstützt ein langsameres System, in dem lokales Wissen zelebriert, die Artenvielfalt erhalten und auf handwerklichen Techniken aufgebaut wird - um weniger, aber bessere und bedeutsamere Designs zu entwerfen.

Unsere Vision: Farm to Wardrobe

Atelier LD13 baut mit Hilfe des Farm-to-Wardrobe-Ansatzes eine Bibliothek an Erbschaften auf, die Kulturen und materielle Traditionen miteinander verbindet. Es ist eine Reise in eine magische Welt. Das Cochineal, der Parasit des Ökosystems und sein natürlicher Farbstoff von leuchtendem Rot steht für die Leidenschaft des Schaffens, welche auch für LD13 neue Ideen des "Modesystems" entzündet und in Frage gestellt hat.

Wir sourcen direkt von den Landwirten, die unsere Materialien produzieren und anbauen. Ausgewählte Manufakturen in Europa und auch unsere hauseigenen Textilien aus traditioneller Landwirtschaft in Zusammenarbeit mit American Woolen in den USA, ermöglichen hohe Qualität und Transparenz.
Für uns ist es wichtig zu wissen, woher die Materialien kommen, um das Erbe, den Zusammenhalt und die Kulturen, die dahinterstehen, zu erhalten. So können wir weniger, aber dafür wirkungsvollere Wardrobes kreieren, die für unsere Community, die wir unterstützen, und auch für die Vielfalt der Umwelt, die wir erhalten wollen, spricht. Mit Mentoren und Mitarbeitern wie Isabella Rossellini, María Elena Pombo, Scott Angel, Cochenille-Farmer Lorenzo Perez und Romeldale-Schaf-Farmerin Marie hören wir auf jede Stimme im System, zusammen erwecken wir unsere Vision zum Leben.
LD13 ist mehr als nur ein Kleidungsstück auf einer Stange, einem Magazincover oder einem kurzlebigen Trend; es ist eine Gemeinschaft, die die Kunst zurückbringt, Mode neu erfindet, vermeintliche Grenzen überschreitet und die Vielfalt feiert, die in der DNA unserer Kleidungsstücke verwurzelt ist.